BESONDERER ERFOLG – UNSERE BESTEN Quoten

Jedes Unternehmen ist individuell, hat seine eigene Geschichte, seine eigene Entwicklung mit Höhen und Tiefen, seinen Charakter und seine Charaktere. Ebenso individuell ist auch eine Unternehmensinsolvenz. Deshalb gibt es auch kein Patentrezept für eine perfekte Insolvenzabwicklung. Und deshalb lässt sich die Qualität der Insolvenzverwaltung oft auch nur schwer messen und vergleichen. Hauptziel des Insolvenzverfahrens aber ist die bestmögliche Gläubigerbefriedigung. Und die hieraus resultierenden Zahlen lassen sich berechnen und auch vergleichen.

Nach einer Studie des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung können im Bundesdurchschnitt lediglich in 37% aller Unternehmensinsolvenzen echte Quotenzahlungen an die Gläubiger erfolgen (IfM-Materialien Nr. 186, Juni 2009). Die durchschnittliche Insolvenzquote in Unternehmensinsolvenzverfahren beträgt demnach im Bundesdurchschnitt 3,6%.

Wir erzielen regelmäßig ansprechende Quoten für unsere Gläubiger (unbesicherte Gläubiger im Rang des § 38 InsO). Auf den Erfolg in folgenden Verfahren sind wir besonders stolz:


INSOLVENZVERFAHREN Quote
München-Fonds VI Investment GmbH 100%
München-Fonds V Investment GmbH 100%
München-Fonds IV Investment GmbH 100%
Techno-Lens Deutschland GmbH 100%
Schiffahrtsgesellschaft MS “Taurus Beta” mbH & Co. KG 100%
Schneid Verwaltungs GmbH (vormals: Schneid Werkzeug- und Maschinenbau GmbH) 100%
Running Mate GmbH (vormals: W.E.T. Beteiligungs GmbH) 100%
A & R Bau und Grund GmbH 100%
aspirate GmbH 100%
P3 Videosysteme GmbH *) 100%
Gamelive Interaktive GmbH 100%
NCI New Capital Invest Oil & Gas USA 19 GmbH (Abschlagsverteilung) 100%
Herbert F., Medien 100%
P. Josef, Nachlassinsolvenz 96%
Viatag AG 96%
Heinz J., Zahnarzt 94%
507 records GmbH 91%
Primcogent Solutions GmbH 88%
Risinger GmbH 86%
M-S Trans GmbH 79%
Ambulante Hauskrankenpflege und Seniorenbetreuung München Ursula O. 75%
Verein Polizeiheim Spitzingsee eingetragener Verein 70%
Biedermann GmbH 65%
Roma Rohrleitungs- und Maschinenbau Planung GmbH 65%
E. David, Ingenieurbüro für Automobilbau, Nachlass 65%
FOXBOB GmbH 64%
AB Pressebüro PR- und Werbeagentur GmbH 63%
Zugspitze 36. V V AG 62%
Safi GmbH 58%
Trucker4u Consulting GmbH & Co. KG 57%
PRIATON GmbH 56%
N., Richard Bauunternehmer 56%
Isoterm UG (haftungsbeschränkt) 52%
UniMedia GmbH & Co. KG 52%
Geographische Buchhandlung – GEOBUCH GmbH 52%
Rose Bock Kosmetikinstitut GmbH 51%
Pimcogent Solutions GmbH 50%
IOM Business Center GmbH 48%
Fashion Locals GmbH 48%
Piccobello Dienstleistungs-Servie GmbH 46%
S.T.I.F.F. Windisch Bekleidungswerkstätten GmbH 46%
Blue Veranstaltungs-Service e.K. 45%
MSL Hotel & Landgasthof Betriebs GmbH 44%
Straubinger Bauunternehmung GmbH 43%
CH GastroInvest GmbH 42%
Garant Gebäudereinigungs GmbH 39%
Lantenhammer Unternehmensberatung 39%
Friends for Life GmbH 38%
Provivan GmbH 37%
Ingenieurbüro Oskar von Müller (Abschlagsverteilung) 35%
FSG Fritz Seyferth Gaststättenbetriebs GmbH 36%
Sozialer Hilfsdienst Weiße Feder e.V. 35%
Brix – Immobilien und Verwaltungs GmbH 35%
Neubauer Druck GmbH 34%
TRUST-data GmbH 33%
BAKSS Dienstleistungs GmbH 31%
projekt.NET Elektrotechnik GmbH 31%
Auf Gute Sauberkeit GmbH 30%

*) Es konnte die Vollbefriedigung aller Gläubiger sichergestellt und das Verfahren wegen Wegfall des Eröffnungsgrundes eingestellt werden.